Sich selbst besser kennenlernen mit der Persönlichkeitsanalyse ID 37– jetzt!

von Anke Lüneburg

Wie gehen Sie mit der Corona-Krise um? Wie tun es Ihre Nachbarn, Freunde, Familie? Würden Sie gern verstehen, warum manche Menschen jetzt aggressiv sind, andere ganz gelassen? Und warum es manchen Menschen schwer fällt, zuhause zu bleiben und andere es gut aushalten können?

Nutzen Sie jetzt die Persönlichkeitsanalyse ID37, um Ihre eigene Persönlichkeit intensiv kennenzulernen und die der anderen besser zu verstehen.

Wenn Sie sich selbst gut kennen, stärken Sie sich selbst – wichtig in diesen harten Zeiten. Und: Sie können auch andere Menschen stärken – z.B. bei Selbstverantwortung oder der Akzeptanz der aktuellen Situation.

Was tun, wenn mich Existenzangst und Sorgen vor der Zukunft durch die Corona-Krise lähmen und einschränken?

von Anke Lüneburg

Fünf Wege, wie wir gut mit unseren Ängsten umgehen lernen und neue Kraft entwickeln

Je länger wir darüber nachdenken, welche Folgen die Corona-Krise jetzt schon für unser Leben, unsere Familien, unsere Unternehmen hat, desto mehr fällt uns ein – vor allem, weil wir nicht wissen, wie lange das alles dauern wird.

Wie schaffen wir es, gut durch eine große Krise zu kommen, die wir alle noch nie erlebt haben?

von Anke Lüneburg

In acht Schritten mit Begleitung durch die Corona-Krise für Menschen und Unternehmen

Bis Anfang März war alles prima: Wir haben gearbeitet wie immer, unsere Kinder gingen zur Schule oder in die Kita, wir waren im Skiurlaub, freuten uns aufs Frühjahr – vom Corona-Virus in China hatten wir zwar gelesen oder gehört, aber das ist ja weit weg…Und dann ging´s los: Schlechte Nachrichten bei uns, Warnungen, rasant steigende Zahlen von Infizierten, Einschränkungen…aber es war alles so seltsam fern…

Drei Gründe für Fehlentscheidungen bei der Personalauswahl im Management und zwei gute Möglichkeiten, um sie zu vermeiden

von Anke Lüneburg

Woran liegt es, dass oft Menschen in Positionen kommen, für die sie offensichtlich nicht geeignet sind? Und das wird erst festgestellt, wenn jemand bereits da ist und es konkrete Auswirkungen auf eine Abteilung oder sogar auf das Unternehmen hat?

Untersuchungen zeigen, dass Intelligenz, soziale Kompetenzen, eine ausgereifte Persönlichkeit und Wissen über sich selbst wichtige Kompetenzen sind, damit insbesondere Führungskräfte ihren Job gut machen können.