Organisation + Führung

Von

4 Schritte, wie Sie abseits von Kiel, Lübeck oder Rostock gute und motivierte Mitarbeiter in Ihre Organisation bekommen

Unternehmen, die erfolgreich auf dem Markt bleiben möchten, und öffentliche Organisationen, die ihre Aufgaben bestmöglich erledigen wollen, brauchen ebenso wie die Großräume Hamburg, Kiel oder Hannover gut ausgebildete, kompetente Mitarbeiter, die mehr dazuzulernen, also neues Wissen regelrecht „aufsaugen“ wollen.

Von

Drei kurze Anmerkungen zum Buch „Auf dem Weg zur Führungskraft – Die innere Haltung gewinnen“

1. Sie fragen sich bestimmt: Noch ein Buch für Führungskräfte? Ja!

Dieses Buch ist eine echte Wegbegleitung für Menschen, die anders führen wollen als nur mit Hilfe einiger Führungstools oder Management Skills. Und für Unternehmen oder öffentliche Institutionen, die wissen, dass gute Führung eine Voraussetzung ist für eine gute Unternehmenskultur, leistungsstarke Mitarbeitende und damit Erfolg. Veränderungen durch den digitalen Wandel sind längst da – und wer begeistert andere, um alle notwendigen Maßnahmen umzusetzen?

Von

Führen lernen in fünf Etappen

Gespräch in privater Runde nach Erscheinen meines Buchs „Auf dem Weg zur Führungskraft – Die innere Haltung entwickeln“:

„Welches Kapitel würdest du mir empfehlen, als Erstes zu lesen?“

Rückfrage: „Welches Wissen fehlt dir denn am meisten, auch wenn du schon lange Führungskraft bist?“

Seufzer. „Ich möchte verstehen, wie meine Mitarbeiter ticken und warum sie sich manchmal so verhalten, wie sie sich verhalten…“

„Denn man los…“

Von

Wie führe ich mich selbst?

Immer häufiger heißt es neuerdings, dass Führungskräfte sich selbst gut führen sollen, um dann als Führungskraft erfolgreicher zu sein. Also Selbstführung als Voraussetzung für gute Mitarbeiterführung. Nur: Was steckt dahinter?

Selbstführung ist nicht nur für Führungskräfte eine wichtige Voraussetzung, sondern für alle, die Projekte leiten und mitgestalten oder die in Unternehmen mit flachen Hierarchien arbeiten.

Ohne Selbstführungskompetenzen können Ziele nicht oder nur wenig effektiv erreicht werden. Wie kommen Sie also dahin?