Presse

Einmalig in Schleswig-Holstein: Eine Ruderfähre in Eckernförde

von Anke Lüneburg

Herzlichen Glückwunsch an meinen Kunden Christian Durow - seine Idee, im Eckernförder Hafen ab Sommer 2018 eine Ruderfähre einzusetzen, hat die Zustimmung des zuständigen Eckernförder Ausschusses gefunden. Die Ratsversammlung wird dem Ausschuss hoffentlich folgen und im Oktober ihr OK geben.

Herr Durow wird mit seinen Fähren, die von jungen Männern gerudert werden sollen, Gästen und Einheimischen eine einmalige Sicht auf die Stadt und ein tolles Erlebnis bieten, das es bisher in unserem Bundesland nicht gibt.

shz | Anerkennung der LTO Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge/ Grünes Binnenland durch Entwicklung einer Tourismusstrategie durch

von Anke Lüneburg

Unterstützt durch Geschäftsführerin Marianne Budach erstellte Anke Lüneburg 2015/2016 ein Strategiepapier für die touristische Entwicklung der Region.

Auf Basis von Angebots-, Nachfrage- und Wettbewerbsanalysen mit touristischen Kennzahlen wurden Ziele und Strategien für die Region entwickelt, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen. Durch die klare Positionierung der Kernkompetenzen sowie genau passende Zielgruppen und Themen kann die Flusslandschaft ihr Marketing verstärken und ihren Bekanntheitsgrad erhöhen. Ebenso wird sie ihr Image als LTO und als Urlaubsregion nach innen und außen verstärken sowie sich als eine beeindruckende Flusslandschaft profilieren.

Der Wirtschaftsminister hat auf Basis des Strategiepapiers entschieden, die Region als LTO anzuerkennen und hat ihr ebenfalls die zukünftige Förderfähigkeit attestiert.